Geschichte der Bertschi Optik AG

Jürg Bertschi hat anfangs der 80er-Jahre seine Berufslehre zum Augenoptiker beim damaligen Brillenfachgeschäft Volkart an der Stadthausstrasse in Winterthur erfolgreich abgeschlossen. Nach zweijähriger Berufserfahrung in Zürich absolvierte er die Meisterschule in Köln, wo er nach zwei Jahren mit dem Diplom als Augenoptiker ausgezeichnet wurde.

Nach weiteren zwei Jahren bei Volkart, Winterthurer Brillentradition seit 1967, machte er sich selbstständig und gründete die Bertschi Optik AG mit Geschäft im Untertor, wo er 18 Jahre blieb. Im Jahr 2005 übernahm Jürg Bertschi sowohl die Räumlichkeiten seines vormaligen Lehrmeisters an der Stadthausstrasse 115, als auch dessen Angestellten.

Seither zählen neben der Ehefrau Bertschi - Dekorationsgestalterin und für das Schaufenster sowie den Einkauf zuständig - drei MitarbeiterInnen sowie jeweils ein bis zwei Lehrlinge zum Bertschi Optik Team. Dank regelmässiger Weiterbildungen bei Herstellern und Lieferanten bleiben die MitarbeiterInnen immer auf dem neusten Stand der Entwicklungen.

Aussenbild Homepage2016